Jetzt Termin sichern und profitieren!   BUCHEN
*Anzeige
juli-flowers.de

«25 Tipps für eine gelungene Hochzeit

Planen Sie eine Hochzeit? Dann sollten Sie sich diese Tipps von DJ Yugeen nicht entgehen lassen. Mit der richtigen Organisation wird die Feier zur neuen Ehe zu einem grandiosen Moment. Von der Location bis zu den Flitterwochen gibt es praktische Hinweise eines Profis. Das Brautpaar und die Gäste sollen schließlich eine unvergessliche Zeit erleben.

#1 Hochzeitstermin mit besonderem Datum festlegen


Wählen Sie für die Hochzeit einen Termin, dessen Datum für das Paar eine besondere Bedeutung hat. Der Jahrestag des Kennenlernens bietet sich hier an. Der Bezug zum Termin sollte den Gästen auf der Einladung ruhig aufgezeigt werden.

#2 Eine Motto-Hochzeit macht Spaß

Wie wäre es mit einer Motto-Hochzeit? Hat das Brautpaar eine besondere Vorliebe für Märchen, Rockmusik oder Harry Potter, lässt sich das Event danach ausrichten. Von der Kleidung über die Deko bis zum Essen kann alles angepasst werden. Sind die Gäste entsprechend angezogen, erfreut dies das Brautpaar außerordentlich.

#3 Ein Weddingplaner ist teuer und nicht zwingend notwendig

Wer eine Hochzeit selbst gestalten will, braucht keinen Weddingplaner. Ist das Budget sowieso schon begrenzt, kann an dieser Stelle gespart werden.

#4 Keine Hochzeitsfeier ohne DJ und Fotograf

Auf den Fotografen und den DJ sollte hingegen nicht verzichtet werden. Beides muss nicht teuer sein, dafür ist der Mehrwert durch die Profis ordentlich. Während der Fotograf das Brautpaar, deren Freunde und Familie professionell ablichtet, sorgt der DJ für eine ausgelassene Partystimmung. Wenn Sie einem guten Freund eine Kamera in die Hand drücken, gibt es am Ende vermutlich nicht die besten Schnappschüsse. Wird ein DJ engagiert, kann sich auf passende Musik inklusive richtiges Timing veranlassen werden. Die Gäste werden es Ihnen danken.

#5 Location sollte zum Paar und Thema passen

Ist das Brautpaar sehr naturverbunden, bietet sich eine Hochzeit in ländlicher Idylle an. Ein Gothic-Pärchen ist in einem alten Gemäuer gut aufgehoben. Soll es eine Traumhochzeit werden, ist ein Schloss als Location genau das Richtige.

#6 Einladungen mit persönlichem Stil

Wenn Sie sich den Einladungen widmen, sollten Sie nicht zu Standardsprüchen und vorgedruckten Exemplaren greifen. Eine persönliche Note hat das gewisse Etwas. Auch ein bisschen Humor ist auf den Karten angebracht.

#7 Brautkleid und Bräutigamanzug aufeinander abstimmen

Das Brautkleid und der Bräutigamanzug sollten farblich und vom Stil her aufeinander abgestimmt sein. Immerhin soll eine Verbundenheit signalisiert werden. Auch die Trauzeugen kleiden Sie am besten passend.

#8 Eine spektakuläre Anreise

Die Anreise des Brautpaars im Auto hat ausgedient. Viel effektvoller kommt ein Anflug im Hubschrauber daher. Liegt die Hochzeitslocation am Wasser, empfiehlt sich die Anreise per Boot. Mit einer Kutsche ist der Auftritt außerdem wirkungsvoll.

#9 Musik mit Bezug

Dem DJ sollten unbedingt die Lieblingsstücke nahe gelegt werden. Ein gemeinsamer Song, der Erinnerungen weckt, kommt immer gut an. Auch die bevorzugte Musik der Gäste sollte auf dem Dancefloor gespielt werden.

#10 Dekorationen dürfen gern ausgefallen sein

Die Dekorationen sollten die Location aufwerten und auf das Thema abgestimmt sein. Es kann ruhig bunt und extravagant zugehen. Solange es zum Brautpaar und zum Motto passt, ist nahezu alles erlaubt.

#11 Blumen gehören dazu

Eine Hochzeit ohne Blumen ist ein No-Go. Ob Sie sich für Lilien, Rosen oder farbenfrohe Sträuße entscheiden, ist egal. Blumen bringen Frische und duftende Noten. Die pflanzliche Deko darf nach der Feier gern verschenkt werden.

#12 Beleuchtung mit Charme

Die Beleuchtung der Location kann individuell abgestimmt werden. Windlichter, große Stumpenkerzen und Fackeln zaubern tolle Lichteffekte. Zinnlaternen im antiken Look haben ebenfalls ihren Reiz.

#13 Eine Tischordnung der besonderen Art

Anstelle von einer klassischen Tischordnung können Sie die Gäste nach deren Geburtsjahr oder Wohnort zusammensetzen. Dies sorgt für ein frohes Kennenlernen unter den eingeladenen Personen.

#14 Tischkärtchen zum Vernaschen

Anstatt Tischkärtchen aus Papier zu verwenden, können Sie Lebkuchenherzen mit den Namen der Gäste versehen. So ist die Sitzplatzordnung gleichzeitig ein süßes Give-away.

#15 Anekdoten der Gäste

Wenn Freunde und Familie Anekdoten aus der Vergangenheit zum Besten geben, ist das eine schöne Sache. Bitten Sie die Gäste im Vorfeld, eine persönliche Geschichte über das Brautpaar auf der Feier zu erzählen.

#16 Schuhspiel und Co.


Das berühmte Schuhspiel ist ein spaßiger Programmpunkt auf der Feier. Auch eine Brautentführung gehört zur Tradition und vertreibt Langeweile.

#17 Eine Fotobox für die Gäste

Eine Fotobox ist nicht zu teuer und bereichert das Event deutlich. Die Gäste können hier tolle Schnappschüsse machen und damit schöne Erinnerungen vom wichtigen Tag erzeugen. Ein professioneller Fotograf sollte trotzdem engagiert werden.

#18 Geschenke für die Gäste


Mit kleinen Geschenken sprechen Sie den Gästen Ihren Dank fürs Erscheinen aus. Kräutertöpfe, Windlichter und Mini-Taschenlampen mit Widmung können Sie nach der Feier überreichen.

#19 Hochzeitsessen für alle


Das Buffet sollte für jeden Geschmack etwas dabeihaben. Neben Fleisch und Fisch dürfen vegane und vegetarische Speisen nicht fehlen. Eine Auswahl an Desserts ist ebenso nicht verkehrt. Essbare Blumen zieren das Buffet und können bei Bedarf von den Gästen probiert werden.

#20 Es muss keine klassische Hochzeitstorte sein

Eine Hochzeitstorte ist heutzutage keine Pflicht. Als Alternative kommen Muffins und Cupcakes infrage, die sich auf einer Etagere effektvoll präsentieren lassen.

#21 Sekt, Cocktails und alkoholfreie Getränke

Auf einer Hochzeit darf es gerne feucht-fröhlich zugehen. Mit Sekt, Bier, Wein und Cocktails erzeugen Sie eine gute Auswahl. Zahlreiche alkoholfreie Getränke sind ein Muss. Besonders wenn Kinder der Hochzeitsfeier beiwohnen, sollten auch Säfte, Milch und Wasser fließen.

#22 Ein Blumenstrauß aus Plüsch

Der Strauß der Braut wird bekanntermaßen geworfen, um die nächste Braut zu erkoren. Blumen wie Rosen können im Ernstfall einige Blessuren hinterlassen. Spaßig und angenehmer aufzufangen ist ein weicher Brautstrauß aus Plüsch.

#23 Für Kinder ein altersgerechtes Programm

Kinder können auf Hochzeiten häufig nicht viel mit dem Programm der Erwachsenen anfangen. Stellen Sie deshalb eine altersgerechte Ecke mit Spielsachen und Rückzugsmöglichkeiten zur Verfügung.

#24 Eine Webseite zur Hochzeitsfeier

Im digitalen Zeitalter lassen sich schnell und unkompliziert eigene Webseiten ins Leben rufen. Ein Internetauftritt zur Hochzeitsfeier mit Fotos, Geschichten und einem Gästebuch kann für die Ewigkeit geschaffen werden.

#25 Die Flitterwochen in der Nähe verbringen

Sie müssen nicht in die Ferne reisen, um die Flitterwochen zu genießen. Idyllische Flecken, die sich für die gemeinsame Zeit anbieten, gibt es auch im eigenen Land. Spezielle Honeymoon-Angebote sind auf das frische Brautpaar abgestimmt.
Kontaktperson
WhatsApp
Hey DJ Yugeen, hast du noch einen Termin frei?